Meilensteine der Dionex Softron GmbH a part of Thermo Fisher Scientific:

1978 – Gründung des HPLC-Geräteherstellers Gynkotek GmbH. Ein Meilenstein der ersten Jahre war die Erfindung der patentierten isokinetischen Vorkompression für HPLC-Pumpen.

1983 – Gründung der Softron GmbH als wissenschaftlich-technisches Dienstleistungsunternehmen mit Tätigkeitsfeldern im Bereich der projektbezogenen Software-Entwicklung wie Telekommunikation, CTI, Chemie-Informationstechnik.

1990 – Übernahme von Gynkotek durch die Softron GmbH. Weiterentwicklungen von Hardware- und Softwareprodukten im Bereich der Flüssigkeitschromatographie.

1993 – Einführung eines Diodenarray-Detektors mit voller Software-Unterstützung.

1995 – Erste Zertifizierung nach der Norm DIN EN ISO 9001.

1996 – Einführung des weltweit ersten 32-Bit-Chromatographie-Datensystems (Chromeleon).

1996 – Bezug des eigenen Betriebsgebäudes am heutigen Standort.

1998 – Übernahme der Softron GmbH durch Dionex Corp. / USA. Konzentration der Aktivitäten auf die Entwicklung und Produktion von Hard- und Software für die Flüssigkeitschromatographie (HPLC). Abspaltung der übrigen Tätigkeitsfelder.

1999 – Markteinführung der HPLC-Produktlinie Summit.

2001 – Erweiterung des Betriebsgebäudes.

2002 – Chromeleon 6.50 erfüllt die Anforderungen an 21 CFR Part 11 (Electronic signatures and document handling).

2005 – Umsetzung der Anforderungen des Sarbanes-Oxley-Act, Section 404.

2005 – Einführung der neuen Produktlinie UltiMate™ 3000 Nano

2006 – Bezug des dritten Firmengebäudes aufgrund stetig steigender Umsätze und steigender Mitarbeiterzahlen.

2006 – Ablösung des erfolgreichen Summit-Systems durch die UltiMate 3000-Geräteserie. Diese umfasst den kompletten HPLC-Anwendungsbereich von Nano bis Semipräparativ.

2008 – Einführung des UltiMate 3000 Rapid Separation LC Systems für höchste Trennleistung und superschnelle Analysen (Ultra High Performance Liquid Chromatography, UHPLC) durch Kombination von hohem Systemdruck und Eluentenfluss bis 5 mL/min.

2009 – Einführung von Chromeleon 7, der nächsten Generation des führenden Chromatographie-Datenmanagent-Systems von Dionex. Durch Operational Simplicity™ setzt Chromeleon 7 neue Maßstäbe in der Anwenderfreundlichkeit.

2009 – Einführung des technologisch führenden UltiMate 3000 Rapid Separation LC nano Systems mit kontinuierlichem direkten Fluss von 20 nL/min bis 50 µL/min bei Drücken bis 800 bar. Das System bietet höchste Leistungsfähigkeit und Flexibilität für Proteomics und verwandte Forschungsgebiete.

2010 – Einführung eines Umweltmanagementsystems und erste Zertifizierung nach der Norm DIN EN ISO 14001. Rezertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008.

2010 – Als weltweit erster HPLC-Hersteller bietet Dionex Softron die Leistungsfähigkeit der UHPLC für das gesamte Produktportfolio, inklusive der Basis- und Standardsysteme, an. UltiMate 3000 Rapid Separation LC-Systeme bieten darüber hinaus die größte Anwendungsflexibilität (bis zu 1000 bar und bis zu 8mL/min) auf dem UHPLC-Markt.

2011 – Seit dem 17. Mai 2011 ist die Dionex Softron GmbH ein Teil der Thermo Fisher Scientific Unternehmensgruppe.

2012 – Bezug des vierten Firmengebäudes aufgrund stetig steigender Umsätze und steigender Mitarbeiterzahlen.

Print Friendly